Kristina Vogel neue Schirmherrin des Helga Cups



Der Helga Cup schreibt, als größte Frauenregatta der Welt erneut Geschichte. Das große Thema im Helga Cup 2020 soll Inklusion sein. Helga Cup Initiator Sven Jürgensen und NRV Vorsitzender Tobias König sind begeistert, bekanntgeben zu können, dass sie Kristina Vogel, die ehemalige Bahnrad-Profisportlerin für die Position der neuen Schirmherrin gewinnen konnten. Die zweifache Olympiasiegerin, die seit einem schweren Trainingsunfall 2018 querschnittsgelähmt ist, konnte sich vor kurzem für den Segelsport begeistern und möchte auch selbst 2020 am Helga Cup teilnehmen. Sie möchte als Vorbild agieren und sich stark machen, besonders in diesem Fall für die Inklusion von Frauen im Sport.




„Ich kann mir keinen besseren, keinen authentischeren Menschen vorstellen, als Kristina Vogel. Sie ist eine Sport-Botschafterin und ein unheimlich starkes Vorbild und passt wie keine andere zu unserem Projekt Helga Cup.“, freut sich Jürgensen über die zukünftige Schirmherrin des Helga Cups.

Mit dem Thema Inklusion möchte der NRV durch den Helga Cup besonders die Inklusion im Frauensport unterstützen. Jürgensen und König sind beide zuversichtlich, dass durch die Unterstützung von Kristina Vogel eine großartige Basis gelegt wird, um ihr Ziel zu erreichen, die Inklusion im Segelsport zu fördern. Neben König und Jürgensen ist ebenfalls Hamburgs Sportsenator Andy Grote erfreut, dass Kristina Vogel die Position als neue Schirmherrin antreten wird.

„Eine starke Mutmacherin, wach und offen für neue Ideen, passt perfekt zu einem so innovativen Format wie der weltweit größten Frauenregatta in Hamburg.“ kommentiert Grote glücklich.

Der Helga Cup 2020 findet vom 11.-14. Juni 2020 statt.


BREEZE Sports_logo.png