Deutscher Ruderverband: Renovierung und Ausbau der Ruderakademie Ratzeburg

Die Ruderakademie Ratzeburg ist der zentrale Standort der Schwerpunktsportart Rudern des Olympiastützpunkts Hamburg/Schleswig-Holstein, Bundesstützpunkt Ratzeburg/Hamburg des Deutschen Ruderverbands, das Landesleistungszentrum des Ruderverbands Schleswig-Holstein und gilt als einer der Hauptstandorte des deutschen Rudersports.




Kleinere Sanierungen haben bislang die Attraktivität des Zentrums gewahrt. Jetzt wird es Zeit, für eine umfangreiche Modernisierung, die den SpitzensportlerInnen und der Bedeutung der Akademie wieder gerecht wird. Da die aktuellen Kapazitäten der Ruderakademie für die Nutzung nicht mehr ausreichend sind, besteht der dringende Bedarf einer baulichen und strukturellen Anpassung aller Teile der Ruderakademie. Die Umbau-, Modernisierungs- und Erweiterungsarbeiten betreffen die Bereiche: Sportinternat, sportmedizinische Diagnostik, Verwaltung und Schulung, Verpflegung, technische Ausrüstung, die Bootshallen und Trainingsräume sowie die Außenanlagen.


Umso erfreulicher ist die Nachricht der finanziellen Unterstützung vom Bund, dem Land Schleswig Holstein und der Stadt Ratzeburg zur Sicherstellung des Umbaus. Der Gesamtwert des Projektes beläuft sich auf 12,8 Millionen Euro.


Bis zum geplanten Baubeginn im Sommer 2021 gilt es, die Planungen weiter zu vertiefen. Alle beteiligten Parteien freuen sich über die Stärkung des Ruderstandortes Ratzeburg.


#teamdrv #rudern #teambreezesports #breezefamily #ausLiebezumSport #immerhanseatsich #dochanders #immerweiter

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen